Agenda

  • Mi
    22
    Aug
    2018
    19-22hInfoladen, Reitschule (Neubrückstrasse 8, 3012 Bern)
  • Sa
    01
    Sep
    2018
    So
    30
    Sep
    2018
    Säli der Brasserie Lorraine (Quartiergasse 17, 3013 Bern)

    Montag 17.00-00.30

    Di bis Sa 09.00-00.30

    So 10.00-00.30

  • Sa
    01
    Sep
    2018
    19hSäli der Brasserie Lorraine (Quartiergasse 17, 3013 Bern)
  • So
    02
    Sep
    2018
    14h95,6 MHz oder www.rabe.ch

    Mehr Infos auf https://zackradio.ch/

  • Mi
    05
    Sep
    2018
    19hInfoladen, Reitschule (Neubrückstrasse 8, 3012 Bern)
  • Do
    06
    Sep
    2018
    19hFabrikool (Fabrikstrasse 16, 3012 Bern)
  • Di
    11
    Sep
    2018
    17h95,6 MHz oder rabe.ch

    Mehr Info auf https://www.facebook.com/lilablues/

  • Di
    11
    Sep
    2018
    19hFrauen*raum, Reitschule (Neubrückstrasse 8, 3012 Bern)

    Sprache: Englisch

  • Mi
    12
    Sep
    2018
    19-22hInfoladen, Reitschule (Neubrückstrasse 8, 3012 Bern)
  • Do
    13
    Sep
    2018
    19hFrauen*Raum, Reitschule (Neubrückstrasse 8, 3012 Bern)

    Interessanterweise ist Solosex, Selbstliebe, Masturbation, Onanie, Selbstbefriedigung oder wie es auch heissen mag, immer noch ein sehr grosses Tabu unserer Zeit. An diesem Abend gibt es ein Exkurs über Körper, Körperempfindung, Gefühle und was wir damit machen könnten. Verschiedene Formen der sexuellen Erregung werden beleuchtet und wir versuchen, herauszufinden, wie denn das lustvolle Erleben verändern und vielleicht auch verstärkt werden könnte.

  • Do
    13
    Sep
    2018
    19hBahnhofplatz Bern

    Flashmob gegen christlichen Fundamentalismus

  • Fr
    14
    Sep
    2018
    18hBundesplatz Bern

    Picknick gegen christlichen Fundamentalismus

  • Sa
    15
    Sep
    2018
  • So
    16
    Sep
    2018
    14:00

    Die kurdische Frauenbewegung hat eine tiefgehende Patriarchatsanalyse aufgestellt, die nicht nur eine Sexismuskritik formuliert, sondern jegliche gesellschaftliche Zustände als mit dem Patriarchat zusammenhängend versteht. Gemeinsam mit vielen feministischen Kämpfen
    weltweit macht sie uns deutlich, dass Widerstand gegen die herrschende Ordnung nötig und möglich ist.
    Wir glauben, dass wir eine konkrete Utopie brauchen, um unseren Kämpfen eine Perspektive zu geben.
    Im Rahmen der feministischen Kampagne “Gemeinsam kämpfen! Für Selbstbestimmung und Demokratische Autonomie” laden wir euch ein, euch mit uns über unsere verschiedenen Erfahrungen und bisherige Praxen auzutauschen und diese zusammen zu reflektieren. Gemeinsam wollen wir mit euch darüber diskutieren, wie eine feministische Organisierung aussehen kann
    und was dafür notwendig ist.
    Der Vortrag und die Diskussion ist offen für alle FLTI* Personen

  • Di
    18
    Sep
    2018
    18h30Säli der Brasserie Lorraine (Quartiergasse 17, 3013 Bern)
  • Mi
    19
    Sep
    2018
    19-22hInfoladen, Reitschule (Neubrückstrasse 8, 3012 Bern)

    A song or a poem can be very short or maxi long and all in between, rebellious or romantic or everything! No-tips, no-tricks. Let´s do it together or individually on diy-mode with support. Bring your favorite novel or an article from the paper that moved you to critical thoughts, to amazing feelings, to the next story. We´ll take it from there. The workshop in in English. Geflüsterte Deutschübersetzung. 8-12 people maximum.

  • Mi
    19
    Sep
    2018
    20:00Kino Reitschule (Neubrückstrasse 8, 3012 Bern)

    Simone Veil kämpfte 1970 für die Legalisierung der Abtreibung in Frankreich. Sogar innerhalb ihrer eigenen politischen Reihen musste sie nicht nur für die Selbstbestimmung der Frau, sondern auch gegen den Antisemitismus kämpfen.

    1920 in Frankreich geboren, überlebte Simone Veil Ausschwitz und Bergen-Belsen, verlor dort aber ihren Bruder und die Eltern. In den folgenden Jahrzehnten begann sie sich für die Rechte der Frauen einzusetzen.

    Genre: Spielfilm
    Regie: Christian Faure
    Land: Frankreich
    Jahr: 2015
    Dauer: 90 Minuten
    Version: OV F/e

  • Do
    20
    Sep
    2018
    19hFrauen*Raum, Reitschule (Neubrückstrasse 8, 3012 Bern)

    An der Bar im Frauen*raum lässt sich wunderbar austauschen, vernetzen und empowern! Dies erstmals am 20. September 2018 zum Thema Störimpuls und inspiriert durch Beiträge von queer_feministischen Menschen.

  • Do
    20
    Sep
    2018
    20:00Kino, Reitschule (Neubrückstrasse 8, 3012 Bern)

    Genre: Spielfilm
    Regie: Cristian Mungiu
    Land: Rumänien, Belgien
    Jahr: 2007
    Dauer: 113 Minuten
    Version: OV/d

  • Fr
    21
    Sep
    2018
    20:00Kino, Reitschule (Neubrückstrasse 8, 3012 Bern)

    Leider sind Abtreibungsgegner*innen in westlichen Ländern wieder zunehmend am Kommen.  Diese Dokumentation veranschaulicht die Netzwerke der Abtreibungsgegner*innen in Europa, Russland und der USA. Finanzierungsquellen und Methoden werden von den Filmemacherinnen Alexandra Jousset und Andrea Rawlins-Gaston offengelegt. 

    Genre: Dokumentarfilm
    Regie: Alexandra Jousset & Andrea Rawlins-Gaston
    Land: Frankreich
    Jahr: 2017
    Dauer: 96 Minuten
    Version: OV F/d

  • Sa
    22
    Sep
    2018
    So
    23
    Sep
    2018
    10:00 bis 22:00Säli der Brasserie Lorraine (Quartiergasse 17, 3013 Bern)
  • Sa
    22
    Sep
    2018
    20:00Kino, Reitschule (Neubrückstrasse 8, 3012 Bern)

    Happy Birthday, Marsha! 15 Minuten
    Happy Birthday, Marsha! Dieser Film erzählt die Geschichte der trans Frau, Künstlerin und Aktivistin Marsha P. Johnson kurz bevor sie 1969 die Stonewall Riots in New York City entzündete. Drehbuch und Regie von Reina Gossett und Sasha Wortzel.

    Genre: Dokumentarfilm
    Regie: Reina Gossett & Sasha Wortzel
    Land: USA
    Jahr: 2018
    Dauer: 15 Minuten
    Version: OV E

    Danach: Red Umbrella Diary
    Was passiert, wenn auf einmal Stimmen zu Wort kommen, die nie in den Mainstream-Medien gehört werden? Dieser Dokumentarfilm stellt sieben Sexarbeiter*innen ins Zentrum, die uns ihre unterschiedlichen Lebensgeschichten erzählen.

    Genre: Dokumentarfilm
    Regie: Audacia Ray & David Kornfield
    Land: USA
    Jahr: 2016
    Dauer: 98 Minuten
    Version: OV E

  • Sa
    22
    Sep
    2018
    21hFrauen*Raum, Reitschule (Neubrückstrasse 8, Bern)

    Vulva Dentata

    offen für alle Geschlechter

    Soliparty für den queer-feministischen Aktionsmonat gegen christlichen Fundamentalismus

    Im September stellt sich Bern que(e)r! Gegen verkorkste Weltbilder und starre Moralvorstellungen. Komm an die Solisause, tanz und feier mit für eine bunte und selbstbestimmte Welt!
    Mit Lila Lisi (Singer-Writer), Empress Piru (Pink Punk) und DJ*anes bis in die Morgenstunden.

    Eintritt: 15.-/10.-

  • Mi
    26
    Sep
    2018
    19hInfoladen, Reitschule (Neubrückstrasse 8, 3012 Bern)

    Telling stories in pictures. Wether one wants to recount experiences or convey a message to the world in an entertaining form, the comics are great form for it. So how do I do it? In this workshop the comic artist Naomi Fearn ('Zuckerfisch', 'Lego Friends', 'Die R2G WG') gives you tools and tips for creating your own sequential narratives. The workshop will be in English, with explanations in German on request. Kurzbeschreibung (de): Geschichten erzählen in Bildern. Ob frau Erlebtes nacherzählen möchte, oder eine Botschaft hat und sie auf unterhaltsame Weise in die Welt hinaustragen möchte, das Medium comic eignet sich hervorragend dafür. Wie mach ich das? Die Comiczeichnein Naomi Fearn ('Zuckerfisch', 'Lego Friends', 'Die R2G WG') gibt in ihrem Workshop den Teilnehmern das Handwerkzeug und viele Hilfreiche Tips dazu. Der Workshop findet auf English statt, zusätzliche Fragen zu einzelnen Punkten werden gerne auf Deutsch übersetzt.

  • Fr
    28
    Sep
    2018
    19hSäli der Brasserie Lorraine (Quartiergasse 17, 3013 Bern).

    Let’s talk about sex! Sex ist überall (Sexismus leider auch), doch wir reden fast nie drüber.

    Sex aus anarchistischer Perspektive: Was heisst das? Wie sieht ein anarchistischer Umgang mit Sex aus? Sex als Arbeit, Sex in der patriarchalen, kapitalistischen Gesellschaft, Sex als Widerstand...
    Wir können auch über Pornographie und BDSM-Praktiken reden und über die Formen von Konsens, welche diese Praktiken begleiten; über LGBTQIA*, über sexuelle Kommunikation und Unsicherheiten, über offene
    Beziehungen, und und und …

    Verbindend zu dieser Diskussionsrunde können wir bei Bedarf nützliche Infos weiterreichen, die eventuell für einzelne von euch neu sind.

  • Sa
    29
    Sep
    2018
    19:00Fabrikool (Fabrikstrasse 16, 3012 Bern)
  • So
    30
    Sep
    2018
    14h95,6 MHz oder www.rabe.ch

    Mehr auf https://zackradio.ch/

  • So
    30
    Sep
    2018
    17hSääli der Brasserie Lorraine (Quartiergasse 17, 3013 Bern)